Erfahrungsbericht – YONI Massage bei Eliza Dadak
Vera Achana

Vera Achana

Am Mittwoch 04. Mai 2022 fand unser Expertentalk mit Eliza Dadak, Sexological Body Worker und Sexual Empowerment Coach statt. Eliza gibt Frauenheilmassagen und Yonimassagen. Eliza’s Leidenschaft und Berufung ist es, mit Frauen zu arbeiten und sie zu begleiten.

Ich habe mich nach dem Interview entschlossen, die Yonimassage bei Eliza einmal auszuprobieren. Anbei findet ihr meine Erfahrungen.



Mein Termin ist um 18 Uhr; ich werde von Eliza sehr herzlich empfangen und in einen gedimmten Raum mit einer Massageliege und einem Aquarium geführt. Der Duft im Raum hat mich an meine früheren ayurvedischen Massagen erinnert. Wir sprechen über das Frausein, unsere Erfahrungen in unseren Beziehungen zu den Eltern und Partnern und unseren Kindern. Nach etwa 20 Minuten fragt mich Eliza, ob ich mich auf eine Yonimassage einlassen möchte. Sie gibt auch Frauenheilmassagen, in der sie die Yoni nicht miteinbezieht. Ich fühlte mich genug sicher und entspannt, dass ich einwilligte.

«Eliza handelt sehr respektvoll und strahlt eine warme, mütterliche Energie aus.»

Die Massageliege ist geheizt und mit einer weichen Matte gepolstert. Eliza legt mir ein Tuch über den Oberkörper und gleitet mit sehr warmen, öligen Händen über meine Beine. Ihre Berührungen sind sehr sanft und ruhig. Sie nimmt sich etwas mehr Zeit für Hände und Füsse, mein Körper wird immer ruhiger und weicher. Die Müdigkeit, der Stress der vergangenen Woche und die Anspannung löst sich langsam aus meinem Körper. Ich muss ein paarmal tief seufzen, es fühlte sich an, als lösten sich tiefere Schichten in mir, die ich immer unter Spannung halte. Die Massage weitet sich aus auf meine Schultern, die Brust, den Bauch und die Beininnenseiten. Nach gefühlten 45 Minuten fragt mich Eliza, ob es ok sei, dass sie sich Handschuhe anziehe, um zur Yonimassage überzugehen. Mein Körper hatte keine Einwände, er war in eine tiefe Ruhe gesunken, dies nahm mir jegliche Unsicherheit und Bedenken. Eliza hockt sich auf die Liege und bittet mich, meine Beine sanft zu öffnen. Sie macht sehr langsame Gleitbewegungen über meine Schamlippen und fragt mich, ob sich das für mich gut anfühlt. Ich fühle ein angenehmes Kribbeln und Fliessen, nichts Extremes oder Ekstatisches. Die meiste Zeit gleitet Eliza über die inneren und äusseren Schamlippen und fragt immer wieder nach, ob es mir gut gehe. Sie handelt respektvoll und strahlt eine warme, mütterliche Energie aus. Ich muss ein wenig schluchzen, ein paar Tränen kullerten über meine Wangen. Eliza spricht ruhig und verständnisvoll und ermutigt mich, meinen natürlichen Impulsen zu folgen. Die Tränen waren lösend und reinigend, ich fühlte mich nicht traurig, jedoch wurde mir bewusst, wieviel Stress ich in meinem Körper festhielt und es nicht einmal bemerkte. Mein Zeitgefühl habe ich inzwischen völlig verloren. Ich fühlte mich schon lange nicht mehr so tiefenentspannt und rundum wohlig warm. Ich hatte kein Bedürfnis nach mehr, deshalb beliessen wir es bei der äusseren Yonimassage. Eliza meinte, du kannst jederzeit wieder kommen und einen Schritt weitergehen. Sie massiert die Yoni auch von innen, wenn die Frau dies wünscht.

Als Abschluss wickelt mich Eliza in zwei Schichten Tücher und die warme Matte ein. Ich fühle mich umsorgt und würde am liebsten einschlafen. Ich liege etwa 10 Minuten in dieser gepuckten Stellung und bin dann bereit, wieder langsam aufzustehen. Eliza bringt mir Wasser und bedankt sich, dass ich ihre Massage angenommen hatte.

«Die Müdigkeit, der Stress der vergangenen Woche und die Anspannung löst sich langsam aus meinem Körper.»

Mit einer unglaublichen Leichtigkeit fahre ich mit meinem Rad zurück nach Hause. Eliza bat mich ihr zu melden, wenn ich zuhause angekommen bin. Ich habe einen Bärenhunger und Lust auf ein richtig gutes Essen. Danach lege ich mich Schlafen und wünsche mir, die Entspannung möge noch ein paar Tage andauern.

Ich hoffe dies hat Dir einen Einblick über den Ablauf und die Empfindungen bei einer Yoni Massage gegeben und im besten Fall die Scheu vor dieser neuen Erfahrung genommen.

Schreib mir doch falls Du auch bereits Erfahrungen in diesem Bereich gemacht hast und wie Du Deine Erlebnisse empfunden hast. Du kannst mir gerne auch schreiben, falls Du Dir unsicher bist ob diese Art der Erfahrung etwas für Dich sein könnte.

Ich freue mich sehr über einen Kommentar!

Deine Vera


Falls Dir unsere Themen und Artikel gefallen, freuen wir uns wenn Du uns bei Deinen Freundinnen weiterempfiehlst.

MORE ARTICLES

Schwangerschaftsyoga

STARTE MIT DEINER KOSTENLOSEN PROBEWOCHE!
CHF 25 pro Woche
  • Wöchtenliche 60 Minuten Videoklasse abgestimmt auf Deine SSW
  • Wöchentliche live online Gruppenklassen
  • Monatliche Mamis und Expertenklassen
  • Nahtloser Übergang in den Rückbildungskurs

RÜCKBILDUNGSYOGA

STARTE MIT DEINER KOSTENLOSEN PROBEWOCHE!
CHF 25 34 pro Woche
  • Wöchentliche live online Gruppenklassen mit und ohne Baby
  • Aufzeichnung der Gruppenklassen
  • Monatliche Mamis und Expertenklassen