«Wie erkennt man die Rektusdiastase und was hilft dagegen?»
Vera Achana

Vera Achana

Mami & Expertentalk mit Dr. Susanne Fasler, Oberärztin Frauenklinik (Kantonsspital Aarau) und Mutter

Ich freue mich sehr, Frau Dr. Susanne Fasler (Gynäkologin) im Expertentalk begrüssen zu dürfen. Wir werden uns intensiv mit dem Thema Rektusdiastase befassen. Vor einigen Jahren wusste noch fast niemand Bescheid, was dieser Begriff bedeutet. Jetzt scheinen die meisten Frauen nach der Geburt mit dem Begriff konfrontiert zu werden. 

Bei der Rektusdiastase geht es um die Bauchmuskeln. Diese werden in der Schwangerschaft stark gedehnt und müssen sich nach der Geburt wieder in eine gute Form zurückbilden, so dass sich Frau stark, zentriert und gut in ihrem Körper fühlt. Die medizinischen Hintergründe und Tipps findet ihr im folgenden Interview. Viel Spass beim lesen!


Was ist in deinen Worten eine Rektusdiastase?

Das lateinische Wort Diastasis Recti besteht aus den beiden Wörtern «Musculus Rectus Abdmominis», womit der gerade Bauchmuskel gemeint ist, und «Diastasis» was so viel wie auseinandergleiten bedeutet.

Gibt es einen medizinischen Befund, der Rektusdiastase heisst, oder wird ein anderer Begriff verwendet, wenn diese Diastase ein medizinisches Problem darstellt?

Die Rektusdiastase ist einfach eine Beschreibung und der Begriff bedeutet nicht, dass ein pathologischer Fall vorliegt. Wann die Rektusdiastase problematisch ist, wird immer wieder diskutiert und neu bewertet. In der Medizin spricht man von 2 cm als Richtwert. Das heisst, sind die Bauchmuskeln mehr als 2 cm auseinander, ist der Spalt noch zu gross.

Wie wird die Untersuchung gemacht, um festzustellen, ob die Diastase problematisch ist?

Die Ärztin oder Arzt kann durch reines Abtasten erkennen, ob eine Diastase vorliegt und wie ausgeprägt sie ist. Wenn man es zuhause untersuchen möchte, kann man sich hinlegen, Füsse aufstellen und den Kopf ein ganz wenig heben. Dann tastet man mit den Fingern oberhalb des Bauchnabels die Mittellinie des Bauches bis hoch zum Brustbein, und unterhalb des Bauchnabels bis zum Schambein ab. Ist der Abstand der Beiden geraden Bauchmuskeln grösser als zwei Finger deutet, das auf eine zu grosse Öffnung hin, die noch mehr Zeit, Rückbildungstraining oder Behandlung braucht.

Der Abstand zwischen den geraden Bauchmuskeln ist jedoch nur ein Indikator, der auf eine pathologische Situation hindeutet. Ebenso wichtig ist die Festigkeit des Gewebes zwischen den Muskeln, welches diese Zusammenhält. Dies kann aus hormonellen Gründen noch sehr weich sein. Wenn die Frau ihr Baby stillt, bleibt das Gewebe noch länger weich.


35 -40 % der Frauen in den Wechseljahren haben eine Rektusdiastase.


Wie viele Frauen schätzt du, haben eine Rektusdiastase die problematisch ist?

Während der Schwangerschaft haben 90% der Frauen in der 35. Schwangerschaftswoche eine Rektusdiastase. 60 Prozent der Frauen haben sechs Wochen nach der Geburt noch eine Lücke zwischen ihren Bauchmuskeln. Etwa die Hälfte dieser 60 % der Frauen haben auch nach 12 Monaten noch überdehnte Bauchmuskeln.

Die Rektusdiastase ist vorallem dann ein Problem, wenn die Frau unter Schmerzen im Bereich Rücken, Becken oder Bauch leidet.  

Was für Massnahmen werden von der medizinischen Seite vorgenommen in diesem Fall?

Als erste Massnahme schicken die Ärzte die betroffenen Frauen in die Physiotherapie. Wenn keine Verbesserung eintritt, kann die Rektusdiastase operativ behandelt werden. Es wird dann eine Art Netz über den ganzen Verlauf der geraden Bauchmuskeln gelegt, welches diese zusammenhält.

Ist aus deiner Sicht Bauchmuskel Training in der Schwangerschaft sinnvoll? Wenn ja, weshalb. Wenn nein, weshalb nicht?

Es gab früher ein absolutes Verbot, die Bauchmuskeln in der Schwangerschaft zu trainieren. Aktuell findet man immer mehr Core-Training für schwangere Frauen, welches durchaus auch sinnvoll sein kann, wenn es sich um Rückenkräftigung und Stärkung der tiefen Bauchmuskeln handelt. Die Frau soll gut spüren, wie es ihr geht nach dem Training, ob es für sie das Richtige ist.

Wie lange geht es aus deiner Sicht, bis die Bauchmuskeln wieder intakt sind?

Ich würde einen Durchschnittsrichtwert von 6 Monaten einschätzen, wobei es nach oben und unten natürlich abweichen kann. Bei gewissen Frauen ist die Rektusdiastase kurz nach der Geburt kaum mehr sichtbar und bei einigen bleibt sie ein Leben lang bestehen.

Wichtig ist hier anzumerken, dass sich der Grad der Rektusdiastase auch mit dem hormonellen Wandel verändert. Wenn eine Frau stillt, bleibt das Gewebe noch weicher, und die Festigkeit der Muskeln und dessen Zusammenhalt wird dadurch beeinträchtigt.


Es gibt zu wenig Daten, die darüber Aufschluss geben, ob eine Rektusdiastase negative Langzeitfolgen hat.


Berücksichtigst du bei der Behandlung einer problematischen Rektusdiastase auch den Beckenboden?

In der Medizin werden die Bereiche grundsätzlich getrennt behandelt, deshalb nein. Ich denke jedoch, dass es einen Zusammenhang haben kann. Einzelne Bereiche des Körpers sind ja miteinander vernetzt, was folglich heisst, dass sie einander bedingen oder beeinflussen können.

Was für Probleme können entstehen, wenn man die Rektusdiastase nicht behandeln würde?

Interessanterweise gibt es wenige Studien, die Daten darüber liefern. Deshalb ist es aus medizinischer Sicht schwierig zu sagen. Für einige Frauen ist es eher ein ästhetisches Problem. Bei einigen Frauen fühlt sich der Bauch sehr instabil an, die Gedärme können nach vorne gedrückt werden und das ist unangenehm. Es müsste aber definitv mehr geforscht werden, um diesbezüglich bessere Daten zu haben.

Die Rektusdiastase ist vor allem dann ein Problem, wenn die Frau unter Schmerzen im Bereich Rücken, Becken oder Bauch leidet.

Ist die Rektusdiastase nach einer Kaiserschnittgeburt länger vorhanden?

Durch den operativen Eingriff werden die Bauchmuskeln im unteren Bereich getrennt und müssen auch wieder heilen. Deshalb kann es schon länger dauern, bis sich die Bauchmuskeln wieder schliessen. Die Wundheilung ist jedoch sehr individuell und je nach Körper der Frau dauert es unterschiedlich lang, bis auch die Bauchmuskeln wieder intakt sind.


Falls Du aktuell in der Schwangerschaft oder Rückbildungsphase bist, sei zukünftig live online bei den Yoga- und Expertenklassen dabei und melde dich unverbindlich für deine kostenlose Probewoche an!

MORE ARTICLES

Schwangerschaftsyoga

STARTE MIT DEINER KOSTENLOSEN PROBEWOCHE!
CHF 25 pro Woche
  • Wöchtenliche 60 Minuten Videoklasse abgestimmt auf Deine SSW
  • Wöchentliche live online Gruppenklassen
  • Monatliche Mamis und Expertenklassen
  • Nahtloser Übergang in den Rückbildungskurs

RÜCKBILDUNGSYOGA

STARTE MIT DEINER KOSTENLOSEN PROBEWOCHE!
CHF 25 34 pro Woche
  • Wöchentliche live online Gruppenklassen mit und ohne Baby
  • Aufzeichnung der Gruppenklassen
  • Monatliche Mamis und Expertenklassen